Klasse 4b

Klassenlehrerin: Frau Lemmer

 

Vierte Klassen der Kurt-Moosdorf-Schule besuchen Friedberger Moschee

Um die großen Weltreligionen dreht sich zur Zeit alles im Religionsunterricht der vierten Klassen der Kurt-Moosdorf-Schule. Zum Thema Islam besuchten die 50 Schüler mit ihren Lehrerinnen Susanne Lemmer und Michaela Hofmann nun Hessens größte Moschee in Friedberg, die Ayasofya Moschee. Dort empfing sie die Religionsbeauftragte Frau Menekse Yüngül sowie die Religionspädaogin Hülya Es, die ehrenamtlich im Bildungsbereich in der Moschee tätig ist. Sie machte die Kinder zunächst auf die äußeren Besonderheiten der Moschee aufmerksam und erklärte beispielsweile die Funktion des Turms, der Minarett genannt wird. Im großen Gebetsraum waren die Schüler besonders beeindruckt von der großen Kuppel und den Kronleuchtern. Frau Es erklärte die Gestaltung mit türkischen Fliesen und arabischer Kalligrafie, bevor eine muslimische Mitschülerin vor der Gebetsnische zeigte, wie das Gebet gehalten wird. Viele Fragen der interessieren Kinder wurden beantwortet, bevor sie in einem kleinen Quiz ihr neu erworbenes Wissen testen konnten. Zur Stärkung gab es anschließend leckere Sesamkringel und Tee, bevor man sich mit dem Zug wieder auf die Heimreise machte.