Start Schulprofil bewegte Pause

Balancieren, hangeln, schaukeln an der KMS

Groß war die Freude, als die Schülerinnen und Schüler der Kurt-Moosdorf-Schule in Echzell nach den Herbstferien den Schulhof betraten. In den Ferien wurden nämlich neue Spielgeräte aufgebaut. Mit einer kleinen Feier und dem Auftritt der Chor-AG unter der Leitung von Dorothea Grebe wurden die Spielgeräte eingeweiht. Der Hangel- und Balancierparcours, der Raupenschwinger, die Waldorgel- alles wurde von den Kindern begeistert ausprobiert. Erfreut zeigten sich auch Eltern, das Kollegium und die Betreuungsschule über den gelungenen Beginn der Schulhofumgestaltung, die im kommenden Jahr fortgesetzt werden soll. „Wir wissen alle, wie wichtig Bewegung für die Gesundheit und das Lernen der Kinder ist. Ziel unserer Schulhofumgestaltung ist es, für die Kinder ein vielfältiges Bewegungsangebot zu schaffen und damit eine Balance zwischen Anspannung beim Lernen und Entspannung durch verschiedene Formen der Bewegung zu ermöglichen“, erläuterte Marion Theiß, die Schulleiterin der KMS. Sie richtete ein herzliches Dankeschön an die Kinder für ihre guten Ideen und an die Eltern und Lehrkräfte, die im Planungsausschuss maßgeblich an der Umgestaltung des Schulhofes beteiligt sind.

Eine Zusammenfassung der Überlegungen zur Schulhofgestaltung können Sie hier herunterladen.