Start Über Uns Betreuung

Integriertes Betreuungskonzept

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein ist es der KMS Echzell gelungen, ein integriertes Betreuungskonzept zu realisieren. Nähere Informationen können einem Flyer entnommen werden, der im Sekretariat der Schule ausliegt. Vor der Aufnahme eines Kindes wird die leitende Erzieherin mit den Eltern ein Gespräch führen, in dem die pädagogischen Grundsätze in der Betreuung erläutert werden. Alle Kinder haben die Möglichkeit, an der Hausaufgabenbetreuung durch Lehrkräfte teilzunehmen. Die leitende Erzieherin Frau Mank und die Schulleiterin Frau Theiß bitten interessierte Eltern, ihre Kinder spätestens 8 Wochen vor den Sommerferien anzumelden, damit die Einführungsgespräche terminiert werden können. Spätestester Anmeldetermin ist 4 Wochen nach den Sommerferien. Bei Rückfragen können Sie sich an Frau Mank (Tel. 0176 21561144) wenden.

Montag bis Freitag 7:00 – 17:00 Uhr

 

Name des Paktes Betreuungszeiten Ferien Kosten
Mini 7.45 - 14.30 nein 50,- Euro
Mini + 7.45 - 14.30 ja 100,- Euro
Standard 7.00 - 16.00 nein 90,- Euro
Standard + 7.00 - 16.00 ja 110,- Euro
Maxi 7.00 - 17.00 nein 120,- Euro
Maxi + 7.00 - 17.00 ja 140,- Euro

 

 

 

 

 

 

Die Preise gelten für das laufende Schuljahr.
Montags, mittwochs und freitags ist die pädagogische Nachmittagsbetreuung von Unterrichtsberginn bis 14.30 Uhr kostenfrei.

In der Hausaufgabenzeit werden die Kinder von unseren Lehrkräften unterstützt und beraten. Rückfragen bei Frau Mank (Tel. 0160 853 40 58) oder per email (Betreuungsschuleechzell(at)web.de).


Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat.

Das Betreuungsangebot wird durch das AG-Programm ergänzt.

Ferien in der Betreuung

Für unsere Ferienkinder

Damit wir besser mit den Personalressourcen planen können, bitten wir darum die tatsächliche Ankunftszeit morgens und die Abholzeit mittags auf dem jeweiligen Rückmeldebogen anzugeben und einzuhalten. In den letzten Ferien war es so, dass Kinder, die für eine bestimmte Uhrzeit angemeldet waren, vermehrt später kamen oder früher geholt wurden. Wir müssen dafür unnötig Personal zur Verfügung stellen, was Kosten verursacht, die letztendlich auf die Beiträge umgelegt werden müssen.