Start Klassen Klasse 1b

Klasse 2b

Klassenlehrerin: Frau Graiff

 

Schmetterlingszeit in der Klasse 1b

Die Kinder schulen durch verschiedenste, sorgfältig ausgewählte Materialien und Angebote ihre feinmotorischen, sozialen oder ihre fachlichen Kompetenzen. Das gemeinsame Arbeiten schafft über intensive Kontakte untereinander auch eine soziale Gemeinschaft, die sich überaus positiv auf unsere Schülerinnen und Schüler auswirkt und das Klassenklima positiv beeinflusst. Individuelle Förderung ist in dieser stark differenzierten Unterrichtszeit gut möglich und die Kinder freuen sich immer auf die kleinen Konferenzen mit ihrer Klassenlehrerin, in denen intensiv verschiedene Lerninhalte nachbesprochen oder wiederholt werden können. Zwei Mütter aus der Klasse bereichern diese individuelle und differenzierte Unterrichtszeit und laden einzelne Kinder zum Vorlesen üben ein. In der Zeit seit der Einschulung haben sich die Kinder vielfältige Kompetenzen angeeignet und arbeiten sehr engagiert und aktiv in unserer Schmetterlingszeit.

von: Martina Graiff (Klassenlehrerin)

 

Wir Kinder in der 1b arbeiten an vielen Sachen in unserer Schmetterlingszeit. Das macht Spaß!

von: Marius

 

Große Türme aus Kaplasteinen zu bauen, lange Schnüre zu stricken oder auch gemeinsam zu lesen macht uns sehr viel Freude.

von: Jonas und Hermine

 

Jetzt haben wir auch eine Lupenzeit. Da arbeiten alle 10 Minuten ganz leise im Lies Mal Heft, im Rechtschreibheft oder schreiben Geschichten.

von: Hagen

 

Beim Turm bauen muss man ganz cool bleiben und darf nicht zappeln oder wackeln mit der Hand.

von: Oliver und Colin

 

Ich bin Profi mit der Strickgabel und darf anderen zeigen, wie es geht.

von: Chantal