Start Klassen Klasse 3a

Klasse 4a

Klassenlehrerin: Frau Willems

Schneckenalarm in der 3a

In der 3a war die Freude groß, als endlich die sehnsüchtig erwarteten Achatschnecken einziehen durften. Vorher mussten wir nämlich ersteinmal zu Schneckenexperten ausgebildet werden. 6 Wochen lang arbeiteten wir in der Schneckenwerkstatt und lernten alles, was wir wissen mussten, damit wir den schleimigen Tierchen auch ein gutes Zuhause bieten können.

Achatschnecken kommen aus Afrika und sind die größten Landschnecken der Welt. Unsere 6 kleinen Tiere sind aber noch jung und nicht ausgeachsen.

Es gibt jetzt immer einen Schneckendienst, der sich um die Schnecken kümmern muss. Man muss sie füttern und das Terrarium sauber und feucht halten. Sie mögen es auch im Wasserschälchen zu baden.

Mit unseren Schnecken haben wir auch viele Versuche gemacht. Das war sehr interessant.

 

 

Teamtraining

Ich war am 06.03.18 mit meiner Klasse beim Obst und Gartenbau Verein. Der Weg dorthin war sehr kurz. Als wir da waren haben wir drinnen erst mal unsere Rucksäcke abgestellt und danach sind wir rausgegangen. Als wir draußen waren, hat der Herr Siebenkötter sich vorgestellt. Der Herr Siebenkötter war unser Teamtrainer. Nachdem er sich vorgestellt hatte, hat er die erste Aufgabe erklärt. Die erste Aufgabe war, dass wir uns auf eine Plane stellen mussten, um sie von der grünen Seite auf die orangene Seite zu drehen. Aber dabei durften wir die Plane nicht verlassen. Beim ersten Mal hat es nicht geklappt, weil wir nicht genug zusammengehalten haben. Aber dann hat der Herr Siebenkötter gesagt, dass wir mehr zusammenhalten sollen. Und beim zweiten Mal hat es dann auch geklappt. Weil jeder mitgeholfen hat. Danach haben wir noch Virus, Ranger und Arena gespielt. Zwischendurch hatten wir natürlich auch ein paar Pausen. Zwischen den Spielen mussten wir auch noch ein paar knifflige Aufgaben lösen. Nachdem wir alle kniffligen Aufgaben gelöst hatten und alle Spiele gespielt hatten, haben wir noch ein kleines Abschiedsritual gemacht. Als wir das gemacht hatten, haben wir uns noch mal alle persönlich bei Herrn Siebenkötter verabschiedet. Dann haben wir alle unsere Rucksäcke geholt und sind zurück zur Schule gelaufen.

von: Mila Helene

 

 

 

 

Ich war mit meiner Klasse am Dienstag den 06.03.18 im Obst- und Gartenbauverein. Dort haben wir Spiele wie Virus, Arena und Ranger gespielt. Wir mussten auch eine Plane runtertreten. Das war schwer, aber wir haben es geschafft. Bei dem Spiel Virus werden zwei Kinder in den Rücken gepiekt. Das sind dann die Viren. Sie müssen dann die gesunden Kinder fangen. Die Kinder dürfen nicht stehenbleiben. Wenn ein Kind gefangen ist, geht es in die Hocke und macht eine komische Beule. Beim Befreien halten sich zwei Kinder an den Händen und hüpfen um das kranke Kind herum. Sie müssen „gesund gesund, gesund“ sagen. Dann ist das kranke Kind wieder gesund. Beim Spiel Arena hält man ein langes Seil fest. Dann sucht man drei Kinder aus, das sind dann die Stiere. Sie müssen die Kinder außen rum mit den Händen abschlagen.
Alles hat Spaß gemacht und ich wäre gerne noch eine Stunde dageblieben.

von: Antonina

 

 

Kleine Monster

Unsere Klasse hat kleine Monster erfunden. Hier ist eine Auswahl... Welches gefällt euch besonders gut?

Elfchen zum Thema Streit

Geh,

du Stinktier!

Du bist doof!

Ich mag dich nicht!

Dummkopf!

von: Antonina

Einschulung